Malen nach Zahlen für Anfänger

BRANDS & PRODUCTS

Malen nach Zahlen für Anfänger: Tipps und Motivvorschläge

Kreativ, entspannend und abwechslungsreich – Malen nach Zahlen ist ein enorm vielseitiges Hobby, das die kreative Ader zum Leben erweckt und schier unendliche Möglichkeiten bietet. Das Beste daran: Wirklich jeder kann es lernen! Dieser Beitrag ist speziell für Malen nach Zahlen Anfänger gedacht und versorgt diese mit hilfreichen Tipps für den idealen Einstieg in ihr neues, kunterbuntes Hobby. 

Keine Scheu vor Malen nach Zahlen – Leg gleich los!
Malen nach Zahlen versetzt jeden, der Spaß an kreativer Beschäftigung hat, in die Lage dazu, wunderbare Kunstwerke zu kreieren. Jugendliche und Erwachsene Neulinge brauchen sich also keine Sorgen zu machen: Auch Malen nach Zahlen Anfängern gelingt es, wirklich beeindruckende Gemälde zu erschaffen. Denn Malen nach Zahlen ist einfach, folgt einem unkomplizierten Prinzip und setzt keinerlei Vorkenntnisse voraus. So erstellst Du auch ohne viel Erfahrung Werke, auf die Du stolz sein kannst. 

Dabei kommst Du in den vollen Genuss des einzigartigen Malen-nach-Zahlen-Erlebnisses. Entdecke Deine kreative Seite, finde zu mentaler Entspannung und halte am Ende ein Bild in den Händen, an dem Du Dich Tag für Tag erfreuen kannst.

Malen nach Zahlen einfach erklärt!

An dieser Stelle möchten wir Malen nach Zahlen für Anfänger einmal kurz erklären. Das Malen-nach-Zahlen-Prinzip basiert auf Farben, denen jeweils eine Zahl zugeordnet ist. Die Malvorlage besteht aus abgegrenzten Feldern, die wiederum mit je einer Zahl beschriftet sind. Daran kannst Du auf einen Blick erkennen, welche Felder mit welchen Farben bemalt werden sollen. Indem Du den Feldern allmählich die passende Farbe verleihst, lässt Du mit Malen nach Zahlen für Anfänger brillante Gesamtbilder entstehen. 

Unsere Motivvorschläge für Malen-nach-Zahlen-Anfänger
Damit Malen nach Zahlen erwachsene Anfänger nicht überfordert, sollten diese eine optimale Motivauswahl treffen. Hervorragend eignen sich für den Einstieg primär kleinere Bilder mit klaren Linien, einer eher begrenzten Farbpalette und großen Feldern. 

Beim Malen nach Zahlen für Anfänger bieten sich darüber hinaus insbesondere Motive an, die dem Maler wohlbekannt sind. Infrage kommen also unter anderem Blumen und Tiere sowie Landschaften oder Gebäude. Um ideale Ergebnisse zu erzielen, sollten Malen nach Zahlen Anfänger zusätzlich zur richtigen Motivauswahl unbedingt zu hochwertigen Materialien greifen und die Anleitung, die jedem Set beiliegt, berücksichtigen. 

Die besten Schipper-Starter-Bilder
Wenn Malen nach Zahlen, einfache Motive und erstklassige Materialien aufeinandertreffen, handelt es sich vermutlich um ein Schipper Produkt! Unser Sortiment versorgt Dich als Malen nach Zahlen Anfänger mit den perfekten Produktsets in einer vielfältigen Auswahl – so macht Malen nach Zahlen einfach nur Spaß!

Ein kleiner Vorgeschmack gefällig? Kein Problem! Wenn Du zu den Anfängern auf dem Gebiet des Malens nach der Zahlenmethode gehörst und Dich für Tiermotive begeistern kannst, ist unser  Pferdeporträt vielleicht genau das Richtige für Dich. Dieses ist dank einer vergleichsweise kleinen Palette an natürlichen Farbtönen wunderbar für Einsteiger geeignet und verspricht ein tierisch schönes Endergebnis. 

Du hast eher an ein hübsches Landschaftsbild gedacht? Auch in diesem Bereich hat Malen nach Zahlen für Anfänger von Schipper so einiges zu bieten. Womöglich spricht Dich unser buntes  magisches Pilzdorf an oder Du lässt Dich vom Motiv  „Exotische Blütenträume“ verzaubern. Diese beiden Bilder sind absolut anfängergeeignet und machen trotzdem so richtig was her!

Grundsätzlich möchten wir Dir – als Malen nach Zahlen Anfänger – unsere Produkte aus der Kategorie Polygon-Art ans Herz legen. Diese zeichnen sich durch gleichmäßig geformte, große Flächen aus und fallen demnach zweifellos in die Sparte „Malen nach Zahlen Motive einfach“. 

Mit dem Schipper Zubehör stets auf der richtigen Seite

Wie zuvor erwähnt, funktioniert Malen nach Zahlen für Anfänger und auch für Fortgeschrittene am besten, wenn sie hochwertige Arbeitsmaterialien zur Verfügung haben. Logisch: Kein Künstler kann mit minderwertigem Equipment sein volles Potenzial entfalten. Bei Schipper findest Du Zubehör feinster Qualität, mit dem Du stets das Beste aus Deinen Kunstwerken herausholen kannst. Stöbere durch unser Zubehör für Hobbykünstler und lerne unter vielem anderem unsere Spezialpinsel und Dotting Pens kennen.

Malen nach Zahlen: 10 Tipps für Anfänger

Um Dich bei Deinen ersten Malversuchen zu unterstützen, haben wir eine ganze Reihe praktischer Tipps für Malen nach Zahlen Anfänger zusammengestellt:

1. Finde den idealen Arbeitsplatz

Grundsätzlich kannst Du überall dort malen, wo Du ausreichend Platz und einen ebenen Untergrund vorfindest. Im Optimalfall machst Du Dich allerdings an einem gut beleuchteten Ort ohne störende Schatten ans Werk, an dem Du Deine Töpfchen, Pinsel und Co. ordentlich vor Dir ausbreiten und es Dir noch dazu so richtig bequem machen kannst.

2. Nutze gründlich gereinigte Pinsel
Verklebte, eingetrocknete Pinsel sind der Feind eines jeden Malers. Deshalb gilt nicht nur für Malen nach Zahlen (erwachsene) Anfänger: Eine gründliche Pinselreinigung – auch bei jedem Farbwechsel – ist das A und O!

3. Sortiere und prüfe die Farben

Um sinnvoll arbeiten zu können und Chaos zu vermeiden, solltest Du Deine Farben vorab sortieren. Du kannst sie zum Beispiel nach Zahlen (auf- oder absteigend) aufreihen, sodass Du stets gezielt und ohne langes Suchen nach dem benötigten Farbton greifen kannst. Vergiss nicht, genau zu überprüfen, ob die Nummerierung der Farbtöpfchen mit den Zahlen auf der Malvorlage übereinstimmt. Denn jedes Motiv kann eine andere Reihenfolge der Nummerierung haben. Ziehe dafür die zugehörige Beschreibung auf dem Kontrollblatt, das jedem Malset beiliegt, heran. Kommt es nämlich hier zu Unstimmigkeiten, hat das eine Farbverschiebung bei Deinem Gemälde zur Folge. Haben Farbtöpfe übrigens einmal die gleiche Nummer, so sind diese als Ersatzfarben zu verstehen.

Zusätzlich solltest Du Dich im Zuge der Vorbereitung mit der Viskosität, also der Zähflüssigkeit, der Farben befassen. Nimm hierfür ein Streichholz zur Hand, tunke es in die Farbe und ziehe es dann langsam heraus. Du wirst beobachten können, dass hierbei ein Tropfen entsteht, der zurück ins Töpfchen fällt. Schaue jetzt genau hin: Verschmilzt der Tropfen schnell wieder mit der Farbe im Töpfchen oder bleibt er noch lange sichtbar? In letztgenanntem Fall wäre die Farbe zu dick und Du müsstest sie mit etwas Wasser verdünnen. Dafür fügst Du zuerst nur einen Tropfen hinzu und machst dann wieder den „Streichholz-Test“. Durch die schrittweise Verdünnung verringerst Du das Risiko, zu viel Wasser hinzuzugeben und Dich dann über eine zu flüssige und somit schlecht deckende Farbe ärgern zu müssen. Deshalb verdünnst Du die Farbe geduldig Tropfen für Tropfen, bis die ideale Konsistenz erreicht ist. 

4. Achte auf trockene Hände
Mit nassen Händen kannst Du Deine Pinsel nicht sicher greifen und riskierst, dass sie Dir aus der Hand rutschen. Außerdem läufst Du Gefahr, nasse Streifen auf der Vorlage zu hinterlassen, wann immer Deine Hand diese berührt. Grund genug, Deine Hände vor dem Malen gut abzutrocknen. 

5. Führe Farbtests durch
Gerade Malen nach Zahlen Anfänger tun sich zu Beginn manchmal noch schwer damit, die Konsistenz und Deckkraft der Farben genau einzuschätzen. Für sie ist es daher hilfreich, bei der Verwendung einer neuen Farbe stets zuerst einen Farbtest auf einem separaten Blatt Papier durchzuführen, bevor es ans Malen auf der Vorlage geht. 

6. Nimm Dir Zahl für Zahl vor
Natürlich ist es ganz Dir überlassen, in welcher Reihenfolge Du die Felder bemalst – die künstlerische Freiheit macht Malen nach Zahlen für Anfänger schließlich so spaßig. Für viele begeisterte Hobbymaler hat sich allerdings ein bestimmtes System bewährt. Sie bemalen die Felder nicht in einer beliebigen Reihenfolge, sondern Zahl für Zahl. Sie beginnen also mit einer Zahl und bemalen alle zugehörigen Felder, bevor sie mit der nächsten Zahl weitermachen.

7. Nutze die Pinselspitze

Der Erfolg hängt beim Malen nach Zahlen maßgeblich davon ab, wie präzise Du die Felder bemalst. Um sauber arbeiten zu können, solltest Du daher immer nur die Pinselspitze – und nicht etwa die Borsten in ihrer gesamten Länge – in die Farbe tauchen. 

8. Umrande die Felder
Ein weiterer Tipp für ordentliche, sauber ausgemalte Felder: erst umranden, dann ausmalen. Das gilt unabhängig davon, ob Du beim Malen nach Zahlen einfache Motive oder anspruchsvollere Bilder zum Leben erweckst. Durch das Umranden gelingen Dir präzise Ränder und Du minimierst das Risiko dafür, aus Versehen über die Linien hinaus zu malen. 

9. Korrigiere Fehler erst nach dem Trocknen
Dem Malen nach Zahlen Anfänger kann natürlich der ein oder andere Fehler passieren – das ist überhaupt nicht schlimm! Du solltest es aber vermeiden, Korrekturen noch während die Farbe nass ist vorzunehmen. Übe Dich in Geduld und warte, bis die Farbe getrocknet ist. Dann kannst Du kleine Fehler problemlos übermalen, ohne dass sich die Farben unkontrollierbar miteinander vermischen. 

10. Gönne Dir Pausen
Rom wurde bekanntlich nicht an einem Tag erbaut. Gerade als Malen nach Zahlen Anfänger solltest Du Dir Zeit lassen und immer mal wieder ein Päuschen einlegen. Immerhin hast Du keine Eile und wirst Dein fertiges Kunstwerk noch früh genug in den Händen halten. 

11. Extra Tipp: Vergiss nicht Spaß zu haben! 
Eine gute Technik und die ideale Vorgehensweise sind nur die halbe Miete. Mindestens ebenso wichtig ist es, dass Dir das Malen nach Zahlen für Anfänger Freude bereitet. Wenn Du Spaß beim Malen hast, machst Du alles genau richtig. 

Fazit: Vom Anfänger zum fortgeschrittenen Malen-nach-Zahlen-Künstler
Mit Malen nach Zahlen einfach und unkompliziert zum Künstler werden – das geht! Malen nach Zahlen für Anfänger begleitet Dich durch den gesamten kreativen Prozess und lädt Dich dazu ein, die wundervolle Vielfalt der Malerei zu entdecken. Damit Du als Malen nach Zahlen Anfänger Fortschritte machen kannst, solltest Du mit einfachen Motiven starten und nach dem Malen reflektieren, was schon gut klappt und worin Du Dich noch etwas üben musst. Aber: Setze Dich nicht unter Druck. Schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Das Malen sollte vordergründig Spaß machen, wobei der Weg eindeutig das Ziel ist. 

Übrigens: Wann Du bereit bist, von einfachen zu etwas anspruchsvolleren Motiven zu wechseln, entscheidest Du ganz allein. Wir möchten Dir Mut machen, Dich schrittweise auch an kompliziertere Bilder heranzutrauen und Deine Fähigkeiten auf die Probe zu stellen. Lasse Dich hierfür gerne von unserem riesigen Sortiment inspirieren und lerne über unsere Homepage die gesamte Welt des Malens nach Zahlen mit Schipper kennen.